•  
    Leseliste
  •  
    Vogemerkt
  •  
    Rezension
  •  
    Gelesen
  •  
    Neu

Lauren Kate

Fallen 3
Engelsflammen

  • Autor:Lauren Kate
  • Titel: Engelsflammen
  • Serie:Fallen 3
  • Genre:Horror
  • Einband:Hardcover
  • Verlag:cbt
  • Datum:23 Juli 2012
  • Preis:17,99 EUR

 
»Engelsflammen« (Fallen 3) von Lauren Kate


Besprochen von:
 
Mystera
Deine Wertung:
(4.5)

 
 
Die Liebe von Daniel und Luce ist nicht die Liebe eines Lebens - sondern aller ihrer Leben. Seit Ewigkeiten finden sie sich in jedem neuen Leben wieder, lernen sich zu Lieben und jedes Mal, wenn Luce einen Teil ihrer Vergangenheit erahnt geht sie in Flammen auf. Doch dieses Mal ist es anders - aus ungeklärten Gründen überlebt Luce die Entdeckung ihrer Liebe und beginnt nun in der Vergangenheit nach der Ursache der Selbstenztündung und den Hintergründen ihrer Liebe zu suchen. Hierfür muss sie mit Hilfe der sie umgebenden Schatten in ihre alten Leben zurückreisen - was natürlich mit einem hohen Risiko behaftet ist. Was ist wenn sie die Geschichte verändert?

Lauren Kate schafft mit "Engelsflammen" einen spannenden Abschluss (?) um die Liebe zwischen dem Engel Daniel und der Sterblichen Lucinda Price. Der Roman setzt dort an, wo Engelsmorgen aufgehört hat. Luce ist vor allen Leuten mit Hilfe der Verkünder in ihre Vergangenheit geflohen und sucht dort nun nach Antworten, die ihr im jetzigen Leben niemand geben wollte oder konnte. Wieso fühlt sie sich wirklich zu Daniel hingezogen? Liebt er sie wirklich und wird sie je in der Lage sein, diese Liebe entsprechend zu erwiedern? Könnte sie sich vielleicht doch in jemand anderen verlieben und so dem Tod entgehen? All diesen Fragen möchte sie sich stellen. Hierbei landet sie in den unterschiedlichsten Szenarien - ein Mal sieht sie ein früheres ich mitten im Krieg in Moskau, dann wieder eine Adlige am Hofe des Sonnenkönigs und ein andern Mal findet sie sich im Leben bei den Inkas wieder. Jedes Mal gerät Luce in eine prekäre Situation, aus der Daniel sie zu retten versucht, wobei er jedoch jedes Mal auf Grund der Selbstentzündung Luces scheitert. Was Luce jedoch auch über Daniel erfährt geht hier viel tiefer. Sie sieht seine Liebe zu ihr nun aus verschiedenen Blickwinkeln. Findet selbst heraus, welche Auswirkungen das Ganze letztendlich auf die Zukunft für sie und Daniel bereit hält. Eins kann ich jedoch noch verraten... Auch der Teufel hat seine Finger im Spiel und wir werden mehr über den Sturz der Engel herausfinden.

Die Charaktere wurden wie schon in den ersten beiden Bänden sehr schön beschrieben. Daniel reist Luce von einer Vergangenheit in die Andere nach und wird sich auf dieser Reise auch immer weiter entwickeln und seine eigenen Schlüsse ziehen. Lucinda hingegen lernt die wahren Hintergründe für ihr Zusammensein kennen und wird auf Grund dieser Tatsachen eine Entscheidung von großer Tragweite treffen müssen.
Die Gestalt Satans wird hier aufgegriffen, der in einer bestimmten Form auf Luces Suche einwirkt und versucht sie in eine bestimmte Richtung zu lenken, auf das Daniel und Lucinda nie mehr zusammen finden bzw. der Engelssturz eine ganz andere Wendung finden soll. Alle bisherigen Nebencharaktere spielen auch hier wieder ihre kleinen Rollen und vereinen so eine Geschichte zu einer vollkommenen Erzählung.
Das einzige kleine Manko an diesem Roman war für mich das Ende... es bleibt derartig offen, dass ich mir hier durchaus noch eine Fortsetzung denken könnte, obwohl ich nicht daran glaube, das es diese geben wird.

Auch hier ist das Cover passend zu den beiden ersten Bänden gestaltet und zeigt eine frühere Lucinda Price. Allerdings wird hier das Bild etwas heller in einem Lilaton gehalten, was mir persönlich passend zu dem Titel erscheint. Vielleicht gibt es schließlich Hoffnung für Luce und Daniel.

Alles in Allem hat Lauren Kate ein schönes Finale für die Liebe um Lucinda Price und den Engel Daniel geschaffen, welches eingebettet ist in Erfahrungen aus vielen vorherigen Leben der beiden Hauptprotagonisten und so ein wesentlich tieferes Verständnis für die starke Anziehungskraft der Beiden liefert. Detailreiche Erfahrungen aus den verschiedensten Jahrhunderten werden in eine wunderschöne Erzählung gebettet und laden den Leser dazu ein auf Reisen zu gehen. Ein Buch, welches man definitiv gelesen haben sollte.
 
 
 


Mehr Rezensionen von Mystera